Wir kümmern uns um jedes kleine Detail.


Um unsere definierten hohen Standards hinsichtlich unseres Umweltbewußtseins einzuhalten haben wir Modernisierungsmaßnahmen eingeleitet.

Unsere Beweggründe im Einzelnen:

Wo immer die Gefahr besteht, dass Öl oder Benzin bzw. Schmutzwasser ins Entwässerungsnetz gelangen könnte, muss aus unserer Sicht das Abwasser behandelt werden.

Auf diese Weise verhindern wir, dass Schadstoffe wie z.B. Öl, Benzin etc. das Trink- oder Grundwasser verunreinigen.

Unser im Juli 2016 eingebauter Leichtflüssigkeitsabscheider behandelt das Abwasser soweit, dass Mensch und Umwelt geschützt werden.

Er nutzt dafür die Dichtedifferenz von Benzin und Wasser:

  • Benzin ist leichter und schwimmt daher auf dem Wasser auf
  • Die Leichtflüssigkeit wird gesammelt und regelmäßig durch den von uns beauftragten Recyclingbetrieb entsorgt

Gleichzeitig setzen sich die Feststoffe aus dem Abwasser, wie beispielsweise Sand und Schmutzpartikel, auf dem Boden des Abscheiders ab und bilden dort den Schlamm der ebenfalls fachgerecht entsorgt werden wird.